Frühlings-Kitchari Ayurveda Rezept von Yogiveda

Früh­lings­zeit ist Kapha-Zeit. Dem Kapha Dosha wer­den die Ele­men­te Erden und Was­ser zuge­ord­net und somit auch die Eigen­schaf­ten schwer, lang­sam, ölig, weich und sta­bil. Der Früh­ling ist daher die opti­ma­le Zeit für eine Detox-Kur. Denn durch eine Rei­ni­gungs­kur las­sen die Schwe­re des Win­ters los und befrei­en unse­ren Kör­per von Schla­cken und Gift­stof­fen, die sich über den Win­ter ange­sam­melt haben. Kit­cha­ri ist DAS Detox-Gericht im Ayur­ve­da. Es besteht aus Mung­dal, Bas­ma­ti­reis, ver­schie­de­nen Gewür­zen und Gemü­se. Die­ser Früh­lings-Kit­cha­ri stärkt dein Ver­dau­ungs­feu­er, kur­belt dei­nen Stoff­wech­sel an und bringt Leich­tig­keit in Kör­per und Geist.

Rezept: Frühlings-Kitchari

für 2 Portionen

Dru­cken
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für den Frühlings-Kitchari:

  • 50 g Basmatireis
  • 50 g Mungdal
  • 400 — 450 ml Wasser
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 12 TL Asafoetida
  • 1 TL Koriandersamen
  • 12 TL Bockshornklee
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Zwie­bel
  • eine Pri­se Chili
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • ein klei­nes Stück Ingwer
  • 1 TL Zitrone
  • eine Pri­se Salz
  • 1 EL Ghee oder Sesamöl
  • Rote Bee­te Kresse
  • 6 Stan­gen grü­nen Spargel
  • einen klei­nen Spitzkohl

Zubereitung des Kitchari:

  1. Zuerst den grü­nen Spar­gel waschen und die hol­zi­gen Enden ggfs. abschneiden.
  2. Anschlie­ßend den Spar­gel in ca. 1‑Zentimeter gro­ße Stü­cke schneiden.
  3. Danach den Spitz­kohl waschen und klein schneiden.
  4. Zwie­bel, Knob­lauch und Ing­wer schä­len und fein hacken.
  5. Im Anschluss die Kori­an­der- und Kreuz­küm­mel­sa­men mörsern.
  6. Ghee in einem Topf erhit­zen und die Senf­sa­men dazu­ge­ben. Kurz war­ten bis sie aufspringen.
  7. Anschlie­ßend die gemör­ser­ten Kori­an­der- und Kreuz­küm­mel­sa­men in den Topf geben und mitanrösten.
  8. Die rest­li­chen Gewür­ze (Kur­ku­ma, Asa­foeti­da, Chi­li, Bocks­horn­klee) sowie Zwie­beln, Ing­wer und Knob­lauch dazugeben.
  9. Spar­gel und Spitz­kohl sowie Reis und Mung­dal hin­zu­fü­gen und kurz mitanrösten.
  10. Anschlie­ßend Was­ser dazu­ge­ben geben und kurz auf­ko­chen lassen.
  11. Den Kit­cha­ri auf nied­ri­ger Stu­fe für ca. 30 — 40 Minu­ten mit geschlos­se­nem Deckel köcheln lassen.
  12. Im Anschluss den Früh­lings-Kit­cha­ri mit Salz und Zitro­ne abschme­cken und mit der Rote Bee­te Kres­se garnieren.
Yogiveda Detox Guide

Kostenloser Detox-Guide

Du möch­test dei­ne Ver­dau­ung ent­las­ten und wünschst dir mehr Leich­tig­keit in Kör­per und Geist? Dann lade dir jetzt mei­nen kos­ten­lo­sen Detox-Gui­de her­un­ter und erfah­re, wie du dei­nen Detox-Tag am bes­ten vorbereitest.