Abends ab 18.00 Uhr herrscht Kapha vor. Das bedeu­tet, dass zu die­ser Zeit unser Ver­dau­ungs­feu­er schwach ist und Kalo­rien, Fet­te und Zucker nicht mehr gut ver­daut wer­den kön­nen wie zum Bei­spiel Mit­tags. Das Mit­tag­essen soll­te daher nach Mög­lich­keit immer die Haupt­mahl­zeit des Tages dar­stel­len. Abends hin­ge­gen soll­ten wir den Fokus eher auf war­me, leich­te und gut bekömm­li­che Spei­sen legen und mög­lichst früh zu Abend zu essen. Ver­su­che daher dei­ne Mahl­zeit bis spä­tes­tens 19.00 Uhr ein­zu­neh­men, damit zwi­schen dem Schla­fen­ge­hen und dem Abend­essen min­des­tens 3 Stun­den lie­gen. Zu spä­tes Essen am Abend kann übri­gens auch dazu füh­ren, dass wir unter Ein­schlaf­pro­ble­men und Schlaf­stö­run­gen lei­den. Wich­tig ist, dass wir abends auf alle schwer ver­dau­li­chen Lebens­mit­tel wie zum Bei­spiel Roh­kost, Salat, Milch und Milch­pro­duk­te sowie Fleisch ver­zich­ten, um unse­re Ver­dau­ung nicht zu über­las­ten. Der abend­li­che Ver­zehr von die­sen Nah­rungs­mit­teln über­for­dert unse­re Ver­dau­ung und kann zur Bil­dung von Ama (Gift­stof­fen) füh­ren. Zum Abend­essen eig­nen sich beson­ders gut, leich­te und gut bekömm­li­che Spei­sen wie gekoch­tes Getrei­de mit Gemü­se oder Sup­pen.

Abendessen im Ayurveda für Vata

Vata-Men­schen soll­ten gene­rell auf eine regel­mä­ßi­ge Nah­rungs­auf­nah­me ach­ten. Wenn Sie im Stress sind oder sehr kon­zen­triert an einem Pro­jekt arbei­ten, nei­gen sie dazu, ihr Hun­ger­ge­fühl nicht wahr­zu­neh­men und das Essen zu ver­ges­sen. Abends mel­det sich dann der gro­ße Hun­ger und die gro­ßen Por­tio­nen über­for­dern die Vata-Ver­dau­ung. Daher sind regel­mä­ßi­ge Mahl­zei­ten für Vata-Men­schen beson­ders wich­tig. Ihr Abend­essen soll­te nahr­haft sein und nicht zu schwer. Beson­ders gut eig­net sich eine Sup­pe oder ein gedüns­te­tes Gemü­se mit Getrei­de z.B. Reis, Qui­noa. Außer­dem soll­ten sie dar­auf ach­ten, dass sie ihr Abend­essen nicht zu spät einnehmen.



Ayurveda Online Kochkurs


Abendessen im Ayurveda für Pitta

Pit­ta-Men­schen haben einen sehr regel­mä­ßi­gen Appe­tit und spü­ren ihr Hun­ger­ge­fühl sehr deut­lich. Außer­dem haben sie ein sehr star­kes Ver­dau­ungs­feu­er. Wenn Pit­ta Men­schen eine Mahl­zeit aus­fal­len las­sen, wer­den sie schnell reiz­bar und unge­dul­dig. Daher ist es wich­tig, dass sie drei regel­mä­ßi­ge Mahl­zei­ten zu sich neh­men und Hül­sen­früch­te in ihren Spei­se­plan inte­grie­ren. Abends eig­nen sich für sie zum Bei­spiel Kit­cha­ri aber auch Reis- oder Nudel­ge­rich­te mit Gemü­se gut.

Abendessen im Ayurveda für Kapha

Kapha-Men­schen soll­ten abends dar­auf ach­ten, dass sie ein leich­tes und war­mes Abend­essen zu sich neh­men. Schwe­re Mahl­zei­ten kön­nen Kapha-Men­schen vor dem Schla­fen­ge­hen meist nicht mehr ver­dau­en. Sie soll­ten ihr Abend­essen am bes­ten vor 19.00 Uhr ein­neh­men. Eine Sup­pe ist das idea­le Abend­essen für Kapha. Aber auch Ofen­ge­mü­se oder gedüns­tet Gemü­se mit gekoch­tes Getrei­de eig­net sich abends sehr gut. Für Kapha-Men­schen ist nach dem Abend­essen ein Spa­zier­gang sehr wohl­tu­end, um den Ver­dau­ungs­pro­zess zu unterstützen.


 

Rezepte für ein ayurvedisches Abendessen

Sellerie-Birnen-Suppe - ein ayurvedisches Weihnachtsmenü

Ayurvedische Sellerie-Birnen-Suppe

Die­se köst­li­che ayur­ve­di­sche Sel­le­rie-Bir­nen­sup­pe eig­net sich opti­mal als leich­tes Abend­essen. Sie wirkt wär­mend und ent­hält vie­le wär­men­de und ver­dau­ungs­an­re­gen­de Gewürze.

Leichte Frühlings-Gemüsesuppe

Die­se lecker ayur­ve­di­sche Früh­lings-Gemü­se­sup­pe kur­belt den Stoff­wech­sel an und ist auf­grund der anre­gen­den Gewür­ze ide­al für das Abend­essen in der Früh­lings­zeit geeignet.

Schnelle und einfache ayurvedische Gemüse-Suppe

Auf mei­nem Blog fin­dest du vie­le wei­te­re ayur­ve­di­sche Rezep­te für ein leich­tes, gut bekömm­li­ches und schnel­les Abendessen.