Dhal mit roten Linsen

Heu­te gibt es ein wei­te­res lecke­res Kür­bis-Rezept für dich. Und zwar ein Kür­bis Dhal mit Cur­ry­blät­tern und roten Lin­sen. Rote Lin­sen sind beson­ders gut für Pit­ta und Kapha geeig­net. Aber auch für Vata sind sie in klei­ne­ren Men­gen geeig­net. Damit sie bekömm­li­cher wer­den, habe ich für das Rezept Zimt und Kreuz­küm­mel ver­wen­det. Bei­de Gewür­ze haben eine posi­ti­ve Wir­kung auf unse­re Ver­dau­ung.

Rezept: Kürbis Dhal mit Curryblättern

für 2 Personen

Zutaten für den Kürbis Dhal:

  • 100 g rote Linsen
  • 1 EL Ghee oder Sesamöl
  • 1 Zwie­bel
  • ein klei­nes Stück Ingwer
  • 1 TL Senfsamen
  • 2 Nel­ken
  • 1 TL Kurkuma
  • je eine Pri­se Zimt und Chili
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 klei­nen But­ter­nut­kür­bis (Alter­na­ti­ve außer­halb der Kür­bissai­son: 1–2 Süßkartoffel)
  • Salz und Pfef­fer zum Abschmecken
  • Aga­ven­dick­saft zum Abschmecken
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL fri­sche oder getrock­ne­te Curryblätter

Zubereitung des Kürbis Dhal:

  1. Zuerst die Lin­sen vor dem Kochen für ca. 1 — 2 Stun­den ein­wei­chen. Anschlie­ßend gut waschen.
  2. Dann Zwie­bel und Ing­wer schä­len und klein schneiden.
  3. Danach den Kürbis/Süßkartoffel waschen, ent­ker­nen und in klei­ne Wür­fel schneiden.
  4. Ghee in einem Topf erhit­zen. Senf­sa­men in den Topf geben und kurz war­ten, bis sie aufspringen.
  5. Wäh­rend­des­sen Kreuz­küm­mel­sa­men grob mör­sern und hinzufügen.
  6. Anschlie­ßend die rest­li­chen Gewür­ze sowie Zwie­beln und Ing­wer in den Topf geben.
  7. Nach und nach Kürbis/Süßkartoffel dazu­ge­ben und mit den Gewür­zen anbraten.
  8. Im Anschluss die Lin­sen in den Topf geben und mit Was­ser auffüllen.
  9. Die Lin­sen ca. 45 Minu­ten kochen lassen.
  10. Wäh­rend­des­sen Ghee in einer Pfan­ne erhit­zen und die Cur­ry­blät­ter dar­in kross braten.
  11. Im Anschluss das Dhal mit Zitro­ne, Aga­ven­dick­saft, Salz und Pfef­fer abschme­cken und die Cur­ry­blät­ter dazugeben.