Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories

Meal Prep im Ayurveda

Kürbis mir Grünkohl

Meal Prep im Ayurveda

11 März 2020

yogiveda

Da Ayur­ve­da haupt­säch­lich war­me Mahl­zei­ten emp­fiehlt, erreicht mich oft die Fra­ge, wie man die ayur­ve­di­sche Ernäh­rung leicht und unkom­pli­ziert in sei­nen All­tag inte­grie­ren kann. In dem heu­ti­gen Blog­bei­trag erzäh­le ich dir, wie Meal Prep im Ayur­ve­da funk­tio­niert und wie ich mei­ne Mahl­zei­ten pla­nen und vor­be­rei­te. Ich über­le­ge mir immer schon für 2–3 Tage im Vor­aus was ich ein­kau­fe und koche. Wenn es mal schnell gehen muss, pla­ne ich so, dass ich ein­mal koche und dar­aus zwei ver­schie­de­ne Gerich­te ent­ste­hen. Und wie das geht, zei­ge ich dir heu­te. 🙂


Gene­rell wer­den im Ayur­ve­da auf­ge­wärm­te Spei­sen nicht emp­foh­len, da Pra­na, die Lebens­en­er­gie ver­lo­ren geht. Fri­sche Spei­sen ent­hal­ten viel Pra­na und sind daher zu bevor­zu­gen. Daher mein Tipp: Ver­wer­te Res­te ein­fach wei­ter und füge fri­sche Lebens­mit­tel hin­zu. Durch die fri­schen Zuta­ten fügst du dem Essen auto­ma­tisch neu­es Pra­na hin­zu. So ein­fach geht Meal Prep im Ayur­ve­da. In dem heu­ti­gen Blog­ar­ti­kel tei­le ich mit dir zwei Rezep­te. Ein Rezept für ein Kür­bis aus dem Back­ofen. Die Res­te von die­sem Gericht kannst du dann ein­fach wei­ter ver­ar­bei­ten und dar­aus einen lecke­ren Brot­auf­strich zau­bern.

Ofengemüse: Kürbis aus dem Backofen

Zutaten:

  • 1 Hok­kai­do Kür­bis
  • 4 — 5 EL Oli­ven­öl
  • 1 TL Kur­ku­ma
  • 12 TL getrock­ne­ten Ing­wer
  • 14 TL Chi­li
  • 1 EL getrock­ne­ten Ore­ga­no
  • 3 Blät­ter Grün­kohl
  • Salz & Pfef­fer

Zubereitung:

  1. Kür­bis hal­bie­ren und mit einem Löf­fel die Ker­ne ent­fer­nen.
  2. Den Kür­bis anschlie­ßend in dün­ne Spal­ten schnei­den.
  3. Den Grün­kohl waschen und klein schnei­den.
  4. Oli­ven­öl in eine klei­ne Schüs­sel geben, die Gewür­ze dazu­ge­ben und mit dem Oli­ven­öl ver­men­gen.
  5. Den Kür­bis bei 180 Grad im Back­ofen für 30 Minu­ten garen.

Als Bei­la­ge zum Kür­bis kannst du dir zum Bei­spiel Reis, Qui­noa, Bul­gur oder Ähn­li­ches zube­rei­ten.

 

Rezept: Kürbis-Grünkohl-Brotaufstrich


Brotaufstrich


Zutaten:

  • Rest vom Ofen­ge­mü­se
  • ggfs. noch 1 — 2 TL Oli­ven­öl
  • Zitro­ne
  • 1 EL Zie­gen­frisch­kä­se oder ein klei­nes Stück Feta
  • Fri­sche Kräu­ter wie zum Bei­spiel Kori­an­der oder Peter­si­lie
  • Gra­nat­ap­fel­ker­ne zum deko­rie­ren

Zubereitung:

  1. Kräu­ter waschen und klein hacken.
  2. Ofen­kür­bis und Kräu­ter mit Oli­ven­öl in einen Mixer geben.
  3. Den Zie­gen­frisch­kä­se oder Feta dazu­ge­ben und mixen.
  4. Anschlie­ßend mit Zitro­ne, Salz & Pfef­fer abschme­cken.

Hin­weis: Falls du kei­nen Mixer hast, kannst du auch einen Pürier­stab ver­wen­den.

ALLE ARTIKEL