Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein

Pastinaken-Kurkuma Suppe

Pastinaken-Kurkuma Suppe

Pastinaken-Kurkuma Suppe

30 Oktober 2019

yogiveda

Es wird lang­sam wie­der käl­ter und somit kann die Sup­pen-Zeit end­lich begin­nen. Im Herbst herrscht Vata vor, daher ist eine Sup­pen in die­ser Jah­res­zeit das idea­le Abend­essen, da Sup­pen eine wär­men­de Wir­kung haben, uns näh­ren und unse­re Ver­dau­ung nicht zu sehr belas­ten. Pas­ti­na­ken schme­cken süß und haben einen leicht nußi­gen Geschmack. Sie sind ein wun­der­ba­res Herbst­ge­mü­se, da sie aus­glei­chend und erdend auf das Vata-Dosha wir­ken.

Rezept: Pastinaken-Kurkuma Suppe

Zutaten: 

  • 3 Pas­ti­na­ken
  • 1 Kar­tof­fel
  • 1 Zwie­bel
  • ein klei­nes Stück Ing­wer (Tipp für Kapha: dop­pel­te Men­ge Ing­wer, um den Stoff­wech­sel anzu­kur­beln)
  • Zitro­nen­ab­rieb
  • 2 TL Zitro­nen­saft
  • 200 ml Man­del­milch oder Hafer­sah­ne
  • ca. 300 ml Was­ser
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Ghee
  • Gewür­ze: 1 TL Kur­ku­ma, 1TL gel­be Senf­sa­men, 12 EL Kreuz­küm­mel, 14 TL Chi­li, 12 TL Asa­foeti­da
  • Salz & Pfef­fer
  • Kres­se

Zubereitung:

  1. Pas­ti­na­ken und Kar­tof­feln waschen und schä­len. Anschlie­ßend in klei­ne Stü­cke schnei­den.
  2. Zwie­bel und Ing­wer schä­len und in klei­ne Wür­fel schnei­den.
  3. Ghee in einen Topf geben. Die Gewür­ze dazu­ge­ben und kurz anrös­ten.
  4. Im Anschluss die Zwie­bel- und Ing­wer­wür­fel dazu­ge­ben und mit anbra­ten.
  5. Nach ca. einer Minu­te die Kar­tof­fel- und Pas­ti­na­ken­stück­chen dazu­ge­ben.
  6. So viel Gemü­se­brü­he hin­zu­fü­gen, dass das Gemü­se bedeckt ist.
  7. Die Sup­pe für ca. 20 — 30 Minu­ten kochen las­sen.
  8. Anschlie­ßend die Man­del­milch oder Hafer­sah­ne unter­rüh­ren und den Zitro­nen­ab­rieb dazu­ge­ben.
  9. Die Pas­ti­na­ken-Kur­ku­ma Sup­pe mit Salz, Pfef­fer, Senf und Zitro­ne abschme­cken und anschlie­ßend mit Kres­se gar­nie­ren.

Du möch­test ayur­ve­disch kochen ler­nen und mehr über Ayur­ve­da erfah­ren? Dann mel­de dich ger­ne für mei­nen nächs­ten Ayur­ve­da Koch­kurs an. 

Ayurveda Kochkurse

ALLE ARTIKEL