Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories

Schnelle ayurvedische Gemüse-Suppe

Schnelle und einfache ayurvedische Gemüse-Suppe

Schnelle ayurvedische Gemüse-Suppe

23 September 2020

yogiveda

Ges­tern war Herbst­an­fang. Das bedeu­tet, dass die Vata-Zeit beginnt. In die­ser Zeit sind vor allem die Ele­men­te Luft und Äther prä­sent und somit die Eigen­schaf­ten leicht, fein, beweg­lich, tro­cken und kalt. Mit der rich­ti­gen Ernäh­rung kön­nen wir dafür sor­gen, Vata aus­zu­glei­chen und gesund und fit durch den Herbst zu kom­men. Vor allem war­me und leicht öli­ge Spei­sen sind in der Herbst-Zeit beson­ders gut geeig­net, um die Vata-Eigen­schaf­ten aus­zu­glei­chen. Sup­pen und Ein­töp­fe sind ide­al für die Vata-Zeit geeig­net. Daher tei­le ich heu­te mit dir eine schnel­le ayur­ve­di­sche Gemü­se-Sup­pe.

 

Rezept: Ayurvedische Gemüse-Suppe für die Herbstzeit

Zutaten:

(Angaben für 2 Personen — Zubereitungszeit ca. 20 — 30 Minuten)

  • 1 klei­ne Zuc­chi­ni
  • 2 Möh­ren
  • 12 Stan­ge Lauch
  • ein klei­nes Stück Ing­wer
  • eine klei­ne Zwie­bel
  • 1 TL Kreuz­küm­mel­sa­men
  • 12 TL Fen­chel­sa­men
  • 14 TL Asa­foeti­da
  • 14 TL Kur­ku­ma
  • eine Pri­se Zimt
  • 12 TL Kori­an­der­sa­men
  • Gemü­se­brü­he
  • fri­sche Peter­si­lie
  • schwar­ze Küm­mel­sa­men
  • 1 TL Ghee

Einfache und schnelle ayurvedische Gemüse-Suppe


Zubereitung:

  1. Zunächst Ing­wer und Zwie­bel schä­len und fein hacken.
  2. Das Gemü­se waschen (ggfs. schä­len) und in klei­ne Wür­fel schnei­den.
  3. Den Lauch in dün­ne Rin­ge schnei­den.
  4. Die Samen grob mör­sern.
  5. Ghee in einem Topf erhit­zen und die gemör­ser­ten Samen kurz anrös­ten.
  6. Anschlie­ßend Ing­wer, Zwie­beln und die rest­li­chen Gewür­ze (bis auf den Schwarz­küm­mel) dazu­ge­ben.
  7. Nach kur­zer Zeit das Gemü­se dazu­ge­ben und mit anrös­ten.
  8. So viel Gemü­se­brü­he in den Topf geben, dass das Gemü­se bedeckt ist.
  9. Die Sup­pe für ca. 15 — 20 Minu­ten auf mitt­le­rer Stu­fe köcheln las­sen.
  10. Wäh­rend­des­sen die Peter­si­lie fein hacken.
  11. Die Sup­pe in eine Scha­le geben und mit Peter­si­lie und Schwarz­küm­mel gar­nie­ren.

    Workshops & Kochkurse

    Du möch­test mehr über Ayur­ve­da erfah­ren und die ayur­ve­di­sche Küche ent­de­cken? In Köln ver­an­stal­te ich regel­mä­ßig Ayur­ve­da Koch­kur­se & Work­shops. In mei­nen Kur­sen neh­me ich dich mit in die Welt der ayur­ve­di­schen Leh­re. Alle Infos zu den nächs­ten Ter­mi­nen fin­dest du auf mei­ner Web­sei­te. 

    Workshop & Kochkurs

ALLE ARTIKEL