Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories

Herzhafte Reisflocken zum Frühstück

Herzhafte Reisflocken

Herzhafte Reisflocken zum Frühstück

19 Februar 2020

yogiveda

Ayur­ve­da emp­fiehlt mor­gens ein war­mes Früh­stück, da das Früh­stück in die Kapha Zeit fällt und zu die­ser Zeit unser Ver­dau­ungs­feu­er noch schwach ist. Die Klas­si­ker sind meis­tens war­mer Brei oder Por­ridge mit gedüns­te­tem Obst. Wie wäre es zur Abwechs­lung mal mit herz­haf­ten Reis­flo­cken? Auch die­ses Früh­stück ist schnell zube­rei­tet und sorgt für einen guten Start in den Tag.

Rezept: Herzhafte Reisflocken 


Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Reis­flo­cken oder Poha (fla­che Reis­flo­cken)
  • 1–2 Tas­sen Was­ser zum Ein­wei­chen
  • 1 Hand­voll Erb­sen
  • 12 rote Zwie­bel
  • 12 TL Kreuz­küm­mel (gemah­len)
  • 1 TL Senf­sa­men
  • 12 TL Kur­ku­ma
  • 12 TL Asa­foeti­da
  • ein klei­nes Stück Ing­wer
  • 2 EL Ghee oder­Öl — jeweils 1 EL Ghee oder Oli­ven­öl zum Anbra­ten, 1 EL Ghee oder Öl zum Unter­men­gen
  • fri­scher Kori­an­der (Alter­na­tiv: Peter­si­lie)
  • 1 EL Cur­ry­blät­ter (getrock­net oder frisch)
  • eine Pri­se Chi­li
  • einen Sprit­zer Zitro­ne
  • Salz & Pfef­fer zum Abschme­cken

Zubereitung:

  1. Reis­flo­cken für 2 bis 3 Minu­ten in Was­ser ein­wei­chen. Anschlie­ßend das Was­ser abgie­ßen und die Reis­flo­cken in eine Scha­le geben.
  2. Zwie­beln und Ing­wer schä­len und fein hacken.
  3. Anschlie­ßend Ghee  in einer Pfan­ne erhit­zen und die Senf­sa­men dazu­ge­ben. Kurz abwar­ten, bis die Senf­sa­men auf­sprin­gen.
  4. Die rest­li­chen Gewür­ze sowie Zwie­beln und Ing­wer in die Pfan­ne geben und zusam­men mit den Gewür­zen anrös­ten.
  5. Anschlie­ßend die Cur­ry­blät­ter, Reis­flo­cken und die Erb­sen hin­zu­ge­ben und mit anrös­ten.
  6. Den Deckel auf die Pfan­ne geben und die herz­haf­ten Reis­flo­cken bei nied­ri­ger Hit­ze ca. 10 Minu­ten wei­ter kochen las­sen.
  7. Kori­an­der waschen und fein hacken.
  8. Die herz­haf­te Reis­flo­cken in eine Schüs­sel geben und mit Salz & Pfef­fer und Zitro­ne abschme­cken.
  9. Anschlie­ßend einen Löf­fel Ghee oder Oli­ven­öl unter­men­gen und mit Kori­an­der gar­nie­ren.

 

 

ALLE ARTIKEL