Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ayurveda-Blog
Mittagessen

Maronen-Apfel Suppe

Maronensuppe

Maronen-Apfel Suppe

04 Dezember 2019

yogiveda

Die nächs­ten Wochen dreht sich auf mei­nem Blog alles um die Weih­nachts­zeit. Bis Weih­nach­ten gibt es für dich jeden Mitt­woch ein neu­es Rezept für ein ayur­ve­di­sches Weih­nachts­me­nü. Den Beginn macht die Maro­nen-Apfel Sup­pe. Die Sup­pe eig­net sich opti­mal als Vor­spei­se, um das Ver­dau­ungs­feu­er anzu­re­gen. Statt Sah­ne habe ich Man­del­milch ver­wen­det, damit die Sup­pe leicht und gut ver­dau­lich ist. Durch den Zimt und die Nel­ken bekommt die Sup­pe einen weih­nacht­li­chen Geschmack.

Rezept: Maronen-Apfel Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g vor­ge­koch­te Maronen
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • ca. 250 ml Mandelmilch
  • 1 EL Ghee (Vega­ne Alter­na­ti­ve: Sesam­öl, Olivenöl)
  • ein Apfel
  • eine Kar­tof­fel
  • 1 Zwie­bel
  • eine Knob­lauch­ze­he
  • Gewür­ze: Mus­kat, eine Zimt­stan­ge, 3 Nel­ken, 1 TL Fen­chel­sa­men, 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • Salz & Pfeffer
  • Zitro­ne
  • fri­scher Thymian

Maronensuppe mit Apfel


Zubereitung:

  1. Schä­le und schnei­de die Zwie­beln und den Knob­lauch in klei­ne Würfel.
  2. Schnei­de die Maro­nen eben­falls in klei­ne Würfel.
  3. Wasche den Apfel und die Kar­tof­fel und schä­le sie ggfs. Schnei­de auch den Apfel und die Kar­tof­fel in klei­ne Würfel.
  4. Erhit­ze Ghee in einem Topf.
  5. Mör­ser die Fen­chel- und Kreuz­küm­mel­sa­men, gebe sie in den Topf und rös­te sie an.
  6. Gebe die Zwie­beln und den Knob­lauch dazu und bra­te die Zwie­beln leicht an bis sie gla­sig werden.
  7. Füge die Maro­nen, Kar­tof­fel- und die Apfel­wür­fel hin­zu so wie die Nel­ken und die Zimtstange.
  8. Gie­ße alles mit der Gemü­se­brü­he auf und lass die Sup­pe für ca. 30 Minu­ten köcheln.
  9. Gebe anschlie­ßend die Man­del­milch und den gerie­be­nen Mus­kat dazu und schme­cke die Sup­pe mit Salz, Pfef­fer und Zitro­nen­saft ab.
  10. Gar­nie­re die Sup­pe mit dem fri­schen Thy­mi­an und gebe zusätz­lich einen EL Man­del­milch auf die Suppe.

Nächs­te Woche Mitt­woch gibt es das Haupt­ge­richt des ayur­ve­di­schen Weih­nachts­me­nü für dich. 

ALLE ARTIKEL