Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein

Gefüllte Süßkartoffeln

Süßkartoffeln

Gefüllte Süßkartoffeln

08 August 2018

yogiveda

An hei­ßen Tagen haben wir oft nicht so viel Hun­ger. Daher reicht uns oft auch nur eine klei­ne Mahl­zeit zum Mit­tag­essen aus. Im Som­mer eig­nen sich beson­ders die Geschmacks­rich­tung süß, bit­ter und zusam­men­zie­hend um Pit­ta aus­zu­glei­chen. In letz­ter Zeit koche ich ganz viel mit Süß­kar­tof­feln, weil man sie ein­fach super kom­bi­nie­ren kann. Sie schme­cken süß und haben eine küh­len­de Wir­kung. Daher ist es ein sehr gutes Som­mer-Gemü­se, das eine aus­glei­chen­de Wir­kung auf Vata und Pit­ta hat.

Das Rezept ist ein­fach und rela­tiv schnell zube­rei­tet und schmeckt auch noch super lecker. Zu der Süß­kar­tof­fel kannst du Reis, Cous­cous oder Qui­noa ser­vie­ren.


Rezept: Gefüllte Süßkartoffeln


Was du brauchst:

  • 2 Süß­kar­tof­feln
  • 150g kör­ni­ger Frisch­kä­se
  • fri­sche Peter­si­lie
  • 1 Papri­ka
  • Früh­lings­zwie­beln
  • Ghee/Olivenöl
  • Kreuz­küm­mel, Ing­wer, Chi­li, Bocks­horn­klee
  • Aga­ven­dick­saft
  • Zitro­ne
  • Salz & Pfef­fer

Wie es geht:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vor­hei­zen.
  2. Die Süß­kar­tof­feln hal­bie­ren und auf ein Back­blech oder in eine Auf­lauf­form legen.
  3. Die Hälf­ten mit Oli­ven­öl oder Ghee bestrei­chen und ca. 30 — 40 Minu­ten in den Ofen schie­ben.
  4. In der Zwi­schen­zeit Papri­ka und Früh­lings­zwie­beln klein wür­feln.
  5. Ghee oder Oli­ven­öl in einer Pfan­ne erhit­zen und die Gewür­ze hin­zu­ge­ben. Nach kur­zer Zeit Papri­ka und Früh­lings­zwie­beln für 5 Minu­ten dazu­ge­ben und mit anbra­ten.
  6. Das Gemü­se und die Gewür­ze mit dem kör­ni­gen Frisch­kä­se ver­mi­schen.
  7. Die Süß­kar­tof­feln aus dem Ofen neh­men und mit einem Löf­fel vor­sich­tig aus­höh­len und zu dem kör­ni­gen Frisch­kä­se geben.
  8. Die Süß­kar­tof­fel-Mischung mit Salz, Pfef­fer, Zitro­ne und Ahorn­si­rup abschme­cken und die Kar­tof­fel­hül­len damit befül­len.
  9. Anschlie­ßend die gefüll­ten Süß­kar­tof­feln mit Peter­si­lie gar­nie­ren.

Hin­weis: Im Ayur­ve­da wer­den die Gewür­ze immer zuerst zum Öl/Ghee in die Pfan­ne gege­ben, damit sich die Aro­men der Gewür­ze ent­fal­ten kön­nen und sie somit eine opti­ma­le Wir­kung haben.


Viel Spaß beim kochen und guten Appe­tit. 🙂


Wei­te­re lecke­re & ayur­ve­di­sche Rezep­te fin­dest du auf mei­nem Blog.


Dosha-Test

Weißt du schon wel­ches Dosha bei dir domi­niert? Hier kannst du den kos­ten­lo­sen Dosha-Test machen und indi­vi­du­el­le Emp­feh­lun­gen hin­sicht­lich Ernäh­rung und Lebens­füh­rung erhal­ten.