Heißhunger

Kennst du das Gefühl, dass du auf ein­mal ein ganz star­kes Ver­lan­gen nach etwas Süßem oder sehr Sal­zi­gem ver­spürst? Dann geht es dir so wie vie­len Men­schen. Heiß­hun­ger tritt meis­tens am Nach­mit­tag oder am Abend auf. Oft fühlt wir uns nach einer Heiß­hun­ger­at­ta­cke schlecht, emp­fin­den ein Völ­le­ge­fühl und kön­nen uns im Nach­hin­ein manch­mal gar nicht erklä­ren, wie der plötz­li­che Heiß­hun­ger ent­stan­den ist. Also was steckt eigent­lich genau hin­ter dem Phä­no­men Heiß­hun­ger und wie kön­nen wir am bes­ten damit umgehen?

Wie entsteht Heißhunger?

Wenn wir in unse­rer Urkon­sti­tu­ti­on leben, weiß unser Kör­per auto­ma­tisch, wel­che Nah­rungs­mit­tel ihm gut tun und was er braucht. Heiß­hun­ger ist daher oft ein Anzei­chen für einen Man­gel, der ent­steht, wenn wir im Ungleich­ge­wicht sind. Denn bei einem Ungleich­ge­wicht kön­nen die Signa­le für Hun­ger und Sät­ti­gung nicht mehr rich­tig wahr­ge­nom­men wer­den. Auf kör­per­li­cher Ebe­ne ent­steht dann häu­fig ein Ver­lan­gen nach genau den Lebens­mit­teln, die das Ungleich­ge­wicht noch wei­ter verstärken.

Heißhunger & Die drei Doshas

Alle drei Kon­sti­tu­ti­ons­ty­pen haben aus unter­schied­li­chen Grün­den und zu unter­schied­li­chen Zei­ten das Ver­lan­gen nach Zucker.

  • Vata-Men­schen haben oft ein Ver­lan­gen nach etwas Süßem, wenn sie erschöpft und gestresst sind. Denn in sol­chen Momen­ten fehlt ihnen die Erdung und eine kla­re Struk­tur. Außer­dem nei­gen Vata-Men­schen oft zu einer unre­gel­mä­ßi­gen Nah­rungs­zu­fuhr. Wenn sie das Mit­tag­essen aus­las­sen oder kei­ne voll­wer­ti­ge Mahl­zeit zu sich neh­men, füh­len sie sich nach­mit­tags oft müde und unkon­zen­triert. Auch dann über­kommt sie häu­fig der Heiß­hun­ger, weil sie einen schnel­len Ener­gie­lie­fe­ran­ten brauchen.
  • Pit­ta-Men­schen haben oft ein Ver­lan­gen nach Zucker, wenn sie geis­tig sehr ange­strengt gear­bei­tet und sich zu sehr aus­ge­powert haben. Bei einem erhöh­ten Pit­ta ent­steht oft Heiß­hun­ger auf etwas sehr Salziges.
  • Kapha-Men­schen haben oft nach dem Essen Lust auf etwas Süßes. Beson­ders wenn sie sehr schwer geges­sen haben und sich danach trä­ge fühlen.

Allgemeine Tipps gegen Heißhunger aus ayurvedischer Sicht

  • Ver­su­che regel­mä­ßi­ge Mahl­zei­ten in dei­nen All­tag zu inte­grie­ren, damit dein Kör­per regel­mä­ßig mit Ener­gie ver­sorgt wird.
  • Ver­su­che regel­mä­ßig Hül­sen­früch­te in dei­ne Mahl­zeit zu inte­grie­ren. Hül­sen­früch­te sor­gen für eine lang­an­hal­ten­de Sättigung.
  • Wäh­le Lebens­mit­tel und Gewür­ze aus, die dein Agni stär­ken.
  • Inte­grie­re alle 6 Geschmacks­rich­tun­gen (süß, sau­er, sal­zig, scharf, bit­ter und zusam­men­zie­hend) täg­lich in dei­ne Mahlzeiten.
  • Ver­su­che dich regel­mä­ßig zu bewe­gen und einen Spa­zier­gang an der fri­schen Luft zu machen.
  • Eine Gol­de­ne Milch kann den Heiß­hun­ger stil­len. Hier fin­dest du ein Rezept.
  • Alter­na­tiv zur Gol­de­nen Milch kannst du dir auch einen war­mer Apfel­saft mit Zimt und Kar­da­mom zubereiten.
  • Wie wäre es mit gesun­den Zwi­schens­nacks? Wie zum Bei­spiel Nüs­se, Tro­cken­früch­te oder einem Fruchtriegel?

Tipps bei Heißhunger für Vata

  • Ver­su­che regel­mä­ßi­ge Mahl­zei­ten einzuhalten.
  • Pla­ne nach dem Mit­tag­essen ein klei­nes Päu­schen von 10 – 15 Minu­ten ein.
  • Bevor­zu­ge erden­de Nah­rungs­mit­tel wie zum Bei­spiel Süß­kar­tof­feln, Karot­ten, Zuc­chi­ni und Rote Beete.
  • Ver­zich­te so gut es geht auf Roh­kost, um die Ver­dau­ung nicht zu belasten.

Tipps bei Heißhunger für Pitta

  • Pla­ne aus­rei­chend Zeit für Pau­sen ein.
  • Gehe nach dem Essen eine Run­de an dir fri­sche Luft.
  • Bevor­zu­ge grü­nes und bit­te­res Gemüse.

Tipps bei Heißhunger für Kapha

  • Ver­zich­te auf Zwischenmahlzeiten.
  • Esse tags­über 2–3 Mahlzeiten.
  • Bevor­zu­ge leich­te und war­me Speisen.
  • Inte­grie­re regel­mä­ßi­ge Bewe­gung in dei­nen Alltag.
  • Trin­ke über den Tag ver­teilt 1 Liter Ing­wer­was­ser, um dei­nen Stoff­wech­sel anzu­kur­beln.
Heißhunger aus ayurvedischer Sicht - Ayurveda Podcast

Yogiveda Podcast

In die­ser Pod­cast­fol­ge erfährst du mehr über Heiß­hun­ger aus ayur­ve­di­scher Sicht. Wie ent­steht Heiß­hun­ger und wie kannst du Heiß­hun­ger vor­beu­gen. Die Pod­cast­fol­ge kannst du dir auf allen Pod­cast­apps kos­ten­los anhören.