Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein

PITTA

Pit­ta ist das Umwand­lungs­prin­zip. Pit­ta ist heiß, scharf, flüs­sig, ölig und beweg­lich. Es ist ver­ant­wort­lich für den Stoff­wech­sel, die Ver­dau­ung und Ver­ar­bei­tung von Sin­nes­ein­drü­cken. Intel­li­genz, Mut, Ziel­stre­big­keit sind von Pit­ta abhän­gig. Der mitt­le­re Bereich des Kör­pers ist Pit­ta zuge­ord­net.

Körperliche Merkmale
  • mitt­le­re Kör­per­grö­ße
  • sport­li­cher und mus­ku­lä­rer Kör­per­bau
  • mit­tel­gro­ße Hän­de und Füße und rosi­ge Nägel
  • oft gerö­te­te Augen
  • regel­mä­ßi­ge Zäh­ne
  • mit­tel­gro­ßer Kopf
  • oft prä­gnan­te Nase
  • leicht fet­ten­de Haa­re, Haar­aus­fall und frü­hes Ergrau­en
Psychische Merkmale
  • ehr­gei­zig und ziel­stre­big
  • rasche Auf­fas­sungs­ga­be und schar­fer Ver­stand
  • sport- und poli­tik­in­ter­es­siert
  • star­ke Gefühls­aus­brü­che
  • Zorn und Wut
  • hit­ze­emp­find­lich
  • Kon­kur­renz­den­ken
  • gutes Gedächt­nis
Pitta-Störung
  • Unge­duld und Kri­tik­sucht
  • Wut­aus­brü­che
  • inne­re Anspan­nung
  • Haut­rö­tun­gen
  • Über­säue­rung und Sod­bren­nen
  • Kopf­schmer­zen
  • Ent­zün­dun­gen und Haut­rö­tun­gen
  • Schwä­chung des Seh­ver­mö­gens
Empfehlungen für Pitta
  • 7 Stun­den Schlaf
  • drei regel­mä­ßi­ge Mahl­zei­ten
  • fri­sche und küh­len­de Nah­rungs­mit­tel bevor­zu­gen
  • regel­mä­ßig Bewe­gung um sich aus­zu­powern
  • gut gelüf­te­te Räu­me
  • küh­len­de Nah­rungs­mit­tel bevor­zu­gen
  • lang­sam und in Ruhe essen
  • Hit­ze und star­ke Son­nen­ein­strah­lun­gen mei­den
  • regel­mä­ßi­ge Pau­sen ein­pla­nen
Die Jahreszeiten und die Pitta Konstitution

Pit­ta ver­stärkt sich vor allem bei hei­ßem Wet­ter, also nor­ma­ler­wei­se im Som­mer. Das führt dazu, dass Pit­ta-Men­schen im Som­mer häu­fig unter Durch­fall und Haut­ent­zün­dun­gen lei­det. Eben­falls nimmt zu die­ser Jah­res­zeit oft Unge­duld, Reiz­bar­keit und Aggres­sio­nen zu. Daher soll­ten Pit­ta-Men­schen zu die­ser Jah­res­zeit eher küh­len­de Spei­sen und Geträn­ke bevor­zu­gen und eher auf kör­per­li­che Anstren­gung ver­zich­ten. 
Pit­ta-Typen bevor­zu­gen das küh­le Wet­ter und füh­len sich im Win­ter am wohls­ten, da sie da eher “abge­kühlt” und somit ent­spann­ter sind.