Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories

Quinoa Porridge mit Birne & Walnüssen

Quinoa Porridge Rezept

Quinoa Porridge mit Birne & Walnüssen

07 Mai 2019

yogiveda

Wie früh­stückt man eigent­lich ayur­ve­disch? Im Ayur­ve­da gibt es für jede Kon­sti­tu­ti­on unter­schied­li­che Emp­feh­lun­gen für das Früh­stück. Gene­rell soll­ten wir aber dar­auf ach­ten, dass wir mor­gens mög­lichst warm und leicht früh­stü­cken, da zur Früh­stücks­zeit unser Ver­dau­ungs­feu­er eher schwach ist. Und ein bekömm­li­ches Früh­stück hilft uns kraft­voll und ohne Ver­dau­ungs­pro­ble­me in den Tag zu star­ten. 

Da ich es lie­be neue Früh­stücks­ideen aus­zu­pro­bie­ren, tei­le ich heu­te ein neu­es Früh­stücks­re­zept mit euch. Das Rezept zu die­sem Qui­noa Por­ridge ist letz­te Woche an einem krea­ti­ven Mor­gen in der Küche ent­stan­den. 🙂 Qui­noa ist übri­gens für alle drei Doshas gut bekömm­lich und eig­net sich auch opti­mal für Men­schen mit Glu­ten­un­ver­träg­lich­keit.

Quinoa Porridge mit Birne & Walnüssen

Zutaten für 1 Portion:


Für den Quinoa Porridge

  • 50 g Qui­noa 
  • 100 — 130 ml Pflan­zen­milch (z.B. Kokos­milch, Man­del­milch oder Reis­milch)
  • 6 Dat­teln
  • 1 TL Zitro­nen­ab­rieb

Für die gedünstete Birne

  • 1 EL Wal­nüs­se 
  • eine Bir­ne
  • 1 TL Ghee oder Kokos­öl
  • 1–2 TL Aga­ven­dick­saft
  • je eine Pri­se Kar­da­mom und Vanil­le
  • 12 TL frisch gerie­be­nen Ing­wer — Tipp: Mit der Zuga­be von Ing­wer kur­beln wir unse­ren Stoff­wech­sel an und stär­ken unser Agni
  • 1 EL Kokos­jo­ghurt (vegan) — (optio­nal)

Ayurveda Workshop


Zubereitung — Quinoa Porridge:

  1. Für den Por­ridge zunächst die Dat­teln ggfs. ent­ker­nen und klein schnei­den.
  2. Ghee in einem Topf erhit­zen, den Qui­noa, Zitro­nen­ab­rieb und die Dat­teln dazu­ge­ben und mit der Pflan­zen­milch für ca. 20 — 25 Minu­ten auf­ko­chen las­sen.
  3. Für die gedüns­te­te Bir­ne die Bir­ne zuerst waschen, hal­bie­ren, ent­ker­nen und in klei­ne Wür­fel schnei­den.
  4. Dann Ghee oder Kokos­öl in einer Pfan­ne oder einem Topf erhit­zen und die Wal­nüs­se kurz anbra­ten. Nach kur­zer Zeit die Bir­nen­stü­cke, Kar­da­mom, frisch gerie­be­nen Ing­wer und Vanil­le dazu­ge­ben und auf klei­ner Stu­fe wei­ter anrös­ten.
  5. Anschlie­ßend Aga­ven­dick­saft dazu­ge­ben, um die Nüs­se leicht zu kara­mel­li­sie­ren.
  6. Den fer­tig gekoch­ten Qui­noa Por­ridge in eine Scha­le geben, Bir­nen und Wal­nüs­se dazu­ge­ben.
  7. Je nach Geschmack kannst du noch einen Löf­fel Kokos­jo­ghurt dazu­ge­ben.
ALLE ARTIKEL