Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein

Frühstück auf ayurvedisch

Frühstück Ayurveda

Frühstück auf ayurvedisch

01 Mai 2019

yogiveda

Oft hört man Sät­ze wie „Früh­stück aus­fal­len las­sen ist unge­sund“ oder „jeder braucht ein üppi­ges Früh­stück, um gut in den Tag zu star­ten“. Im Ayur­ve­da gibt es für jeden Kon­sti­tu­ti­ons­ty­pen unter­schied­li­che Emp­feh­lun­gen bezüg­lich des Früh­stücks. Gleich­zei­tig spielt natür­lich auch die Tätig­keit, die für den Tag geplant ist, eine gro­ße Rol­le. Wenn du kör­per­lich hart arbei­test oder einen kör­per­lich anstren­gen­den Tag vor dir hast, ist ein ordent­li­che Mahl­zeit am Mor­gen ent­spre­chend der Kon­sti­tu­ti­on wich­tig. Wenn du tags­über am Com­pu­ter arbei­test und nicht viel in Bewe­gung bist, sind leich­te Spei­sen bekömm­li­cher. Wäh­rend der Früh­stücks­zeit herrscht Kapha vor und unse­re Ver­dau­ung ist in die­ser Zeit lang­sam. Gene­rell emp­fiehlt sich daher ein war­mes und leich­tes Früh­stück.

Vata & das Frühstück

Vata-Men­schen haben oft nicht so gro­ßen Appe­tit. Daher reicht ihnen meis­tens eine klei­ne Por­ti­on Por­ridge mit gedüns­te­tem Obst und wär­men­den Gewür­zen oder ein getoas­te­tes Din­kel­brot mit Gemü­se­auf­strich. Für Vata-Men­schen ist mor­gens ein war­mes Früh­stück wich­tig, um das Ver­dau­ungs­feu­er zu stär­ken. Zwi­schen dem Früh­stück und dem Mit­tag­essen kön­nen sie eine Zwi­schen­mahl­zeit ein­neh­men, wenn ein Hun­ger­ge­fühl auf­kommt.


Ayurveda Beratung


Pitta & das Frühstück

Pit­ta-Men­schen haben mor­gens gro­ßen Hun­ger und kön­nen auf­grund ihrer star­ken Ver­dau­ung auch ein üppi­ges Früh­stück gut ver­dau­en. Oft reicht ihnen ein Por­ridge nicht aus, um rich­tig satt zu wer­den. Auf­grund ihrers star­ken Ver­dau­ungs­feu­ers eig­net sich für Pit­ta-Men­schen auch Brot mit vege­ta­ri­schem Auf­strich oder ein Müs­li mit Nüs­sen. Aller­dings soll­ten hier ungüns­ti­gen Nah­rungs­mit­tel­kom­bi­na­tio­nen berück­sich­tigt wer­den. Wenn sie mor­gens nichts essen oder nicht genug essen, wer­den sie schnell ärger­lich, wütend und unge­dul­dig. Daher soll­ten sie dar­auf ach­ten, mor­gens genug Zeit für ein aus­rei­chen­des Früh­stück ein­zu­pla­nen. Auf Kaf­fee soll­ten sie nach Mög­lich­keit ver­zich­ten oder den Kon­sum ein­schrän­ken, da Kaf­fee sau­er ist und somit Pit­ta erhöht.

Kapha & das Frühstück

Kapha-Men­schen haben eine sehr lang­sa­me Ver­dau­ung und kön­nen mor­gens gut auf ein Früh­stück ver­zich­ten. Ihnen rei­chen oft ein war­mer Tee, ein paar ein­ge­weich­te tro­cken Früch­te oder eine war­me Gewürz­milch. Wenn Kapha-Men­schen zu viel früh­stü­cken, stellt sich oft Müdig­keit und Träg­heit ein. Daher ist es für sie sinn­voll, erst dann zu essen, wenn sie wirk­lich Hun­ger haben.


DOSHAS-TEST

ALLE ARTIKEL