Ayurvedische Linsen-Kokos-Suppe

Im Win­ter hilft nur eins — köst­li­che Sup­pen, die unse­ren Kör­per von innen wär­men und ihn näh­ren. Daher ist die­se lecke­re ayur­ve­di­sche Lin­sen-Kokos-Sup­pe für kal­te Tage und den Start ins neue Jahr genau das Rich­ti­ge. Die vega­ne Lin­sen­sup­pe ist schnell und ein­fach zube­rei­tet. Denn sie besteht nur aus weni­gen Zuta­ten, die wir meis­tens in unse­rem Vor­rats­schrank fin­den. Für das Top­ping habe ich Cas­hew­ker­ne grob gehackt und zusam­men mit Cur­ry­blät­tern in einer Pfan­ne ange­rös­tet. Das Top­ping kannst du natür­lich nach Belie­ben anpas­sen. Statt den getrock­ne­ten Cur­ry­blät­tern kannst du zum Bei­spiel auch anschlie­ßend ein­fach fri­sche Kräu­ter über die Lin­sen­sup­pe geben.

Linsen im Ayurveda

Lin­sen sind in der ayur­ve­di­schen Küche ein wich­ti­ger Bestand­teil. Denn sie ent­hal­ten pflanz­li­ches Eiweiß, sind reich an Mine­ral­stof­fen und B‑Vitaminen. Ins­be­son­de­re Pit­ta und Kapha-Men­schen soll­ten Hül­sen­früch­te täg­lich in ihren Spei­se­plan inte­grie­ren. Für die Vata-Kon­sti­tu­ti­on sind Hül­sen­früch­te teil­wei­se schwe­rer zu ver­dau­en. Hier hilft es, die Lin­sen vor dem Kochen ein­zu­wei­chen. Außer­dem wer­den Lin­sen durch die Zuga­be von ver­schie­de­nen Gewür­zen wie Zimt, Kreuz­küm­mel oder Asa­foeti­da bekömmlicher.


Ayurvedische Linsen-Kokos-Suppe


Rezept: Ayurvedische Linsen-Kokos-Suppe

Dru­cken
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für die ayurvedische Linsen-Kokos-Suppe aus gelben Linsen:

  • 1 klei­ne Zwiebel
  • ein klei­nes Stück Ingwer
  • eine Knob­lauch­ze­he
  • 1 TL Cur­ry-Gewürz­mi­schung (Hier fin­dest du eine Anlei­tung für eine selbst­ge­mach­te Cur­ry-Gewürz­mi­schung »)
  • eine Pri­se Salz
  • ein Sprit­zer Zitrone
  • 1–2 TL Kokosöl
  • 100 g gel­be Linsen
  • ca. 400 — 450 ml Gemü­se­brü­he ohne Hefe
  • 200 ml Kokosmilch
  • eine Pri­se Cayenne­pfef­fer oder Chili­pul­ver (optio­nal)
  • 1 EL getrock­ne­te Curryblätter
  • 1 — 2 EL Cas­hew­ker­ne (grob gehackt)

Eine ayurvedische vegane Linsen-Kokos-Suppe


Zubereitung der ayurvedischen Linsensuppe:

  1. Zuerst Zwie­bel, Ing­wer und Knob­lauch schä­len und fein hacken. Anschlie­ßend die Lin­sen gut waschen.
  2. Dann Kokos­öl in einem Topf erhit­zen. Gewürz­mi­schung, Ing­wer, Zwie­bel und Knob­lauch dazu­ge­ben und kurz anrösten.
  3. Die gel­ben Lin­sen nach kur­zer Zeit dazu­ge­ben und mitanrösten.
  4. Anschlie­ßend Gemü­se­brü­he und Kokos­milch dazu­ge­ben und für ca. 20–30 Minu­ten köcheln lassen.
  5. Wäh­rend­des­sen in einer Pfan­ne ohne Öl die getrock­ne­ten Cur­ry­blät­ter mit den grob gehack­ten Cas­hew­ker­nen kurz anrösten.
  6. Die Sup­pe anschlie­ßend pürie­ren, mit Salz und Zitro­ne abschme­cken und in eine Schüs­sel geben.
  7. Die gerös­te­ten Cur­ry­blät­ter und Cas­hew­ker­ne dar­über geben.
  8. Zum Schluss nach Bedarf eine Pri­se Cayenne­pfef­fer oder Chili­pul­ver über die Sup­pe geben.